Newsletter

Tipps und Veranstaltungen - immer up to date per E-Mail.

Abonnieren

Die Traumfabrik #14/2017-18

BIG BROTHER. Surveillance Cinema.
Pluralistische Freiheit oder totale Kontrolle?

In den Filmen der 14. Traumfabrik wird der "Big-Brother Staat" thematisiert, seine verschiedenen Ausprägungen, Zusammenhänge und Konsequenzen vor Augen geführt - vor uns nach Orwell, von den 1930er Jahren bis in die Gegenwart. Zu jedem Film gibt es eine film- und zeitgeschichtliche Mikroeinführung von Herrn Wolfgang Petroll (Dozent für Film und Medienaesthetik; Lehrbeauftragter am ZAK). Im Abschluss an den Film findet ein Kinogespräch statt, in dem zwanglos Fragen zum Film, erste Eindrücke und Mutmaßungen ausgetauscht werden können.

Im Begleitprogramm bietet das ZAK im Studium Generale des KIT ein Universitäts-Seminar an, und die AWWK ein öffentliches Traumfabrik-Filmseminar in der Schauburg. Im ZKM | Karlsruhe wird ein Filmexploratorium zur Mediengeschichte der Überwachung durchgeführt.

Flyer Poster

Veranstaltungsort

Filmtheater Schauburg
Schauburg Cinerama Marienstraße 16
76137 Karlsruhe

www.schauburg.de

Anmeldung und Konditionen

Karten an der Schauburg-Kasse: 9,00 €
Ermäßigt: 7,50 € / Seminarteilnehmer: 6,00 €

Online-Tickets: 9,90 € inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets

Kooperation

Eine Zusammenarbeit von Filmtheater SCHAUBURG Karlsruhe,
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale,
AWWK - Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe,
Kompetenzzentrum IT-Sicherheit,
DIZ | Digitales Innovationszentrum und
KA-IT-Si | Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative.

Mit freundlicher Unterstützung der Georg-Fricker-Stiftung.